updateEU – Seminar in Kooperation mit der lpb

In dem zweitägigen Seminar updateEU die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie das Europäische Parlament funktioniert.

Der erste Tag findet in Stuttgart statt. Mithilfe eines Planspieles zum Thema Datenschutz soll die Funktionsweise des Europäischen Parlamentes aufgezeigt werden.

Am zweiten Tag geht es gemeinsam nach Straßburg zu einem Besuch des Europäischen Parlamentes um mit Politikern über Digitalisierung und Bildung zu diskutieren.

Die Teilnahmegebühr sind 25€. Der Transfer von Stuttgart nach Straßburg und zurück ist darin inkludiert.

Bei Fragen kannst du dich gerne an updateeu@lsbr.de wenden.

Maximal 30 Teilnehmer.

previous arrow
next arrow
Slider

Worum gehts?

„Die Daten sind frei? Kommerz oder Kontrolle?”

Über 70% der Europäer machen sich Sorgen darüber, dass ihre persönlichen Daten von der Regierung oder privaten Unternehmen missbraucht werden könnten. Dies zu einer Zeit, in der Daten nicht nur die immer größer werdende digitale Wirtschaft beeinflussen, sondern auch in der Position sind, Güter und Dienstleistungen neu zu definieren.

Das Planspiel greift die Debatte um das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung zum 25. Mai 2018 inhaltlich auf und möchte hierbei einen Einblick in die Entscheidungsprozesse auf europäische Ebene geben. Das Datenschutzniveau in den Mitgliedstaaten der EU war in der Vergangenheit sehr verschieden und oft unvollständig. Die Folge war eine Rechtsunsicherheit im Miteinander und Austausch im Binnenmarkt der EU. Vielleicht bedeuteten die bestehenden Regeln für die Sicherheit des Datenverkehrs und die Daten der Bürgerinnen und Bürger sogar eine Gefahr, weil sie nicht mehr auf den aktuellsten Stand waren und die technischen

Möglichkeiten vorangeschritten sind. Die Simulation greift drei grundlegende Fragen auf. Wie weit soll der Geltungsbereich eines gemeinsamen Datenschutzrechts sein, welche Rechte sollen dem Individuum im Hinblick auf seine persönlichen Daten zustehen und wer trägt die Kosten für die Folgen einer umfassenden Implementierung eines neuen europäischen Datenschutzrechts, dass für alle Mitgliedstaaten beschlossen wird?

Programm

Änderungen vorbehalten

9:00 Uhr: Ankommen

9:15 Uhr: Begrüßung, anschließend Einführung in das Thema

10:00 Uhr: Rollenvergabe und Einlesephase

10:30 Uhr: Erste Sitzung der Gremien – Erarbeitung eines Vorschlags seitens der Europäischen Kommission

11:15 Uhr: Erste Lesung: Abstimmung in den Gremien

12:00 Uhr: Presseschau

12:15 Uhr: Zweite Lesung: Stellungnahme der Kommission

13:15 Uhr: Mittagspause

14:30 Uhr: Abstimmung im Rat

15:15 Uhr: Presseschau

15:30 Uhr: Dritte Lesung – Vermittlungsausschuss

16:00 Uhr: Abschlusskonferenz

16:15 Uhr: Auswertung des Planspiels

ca. 16:45 Uhr: Ende des Planspiels

17:30 Uhr: Abfahrt nach Straßburg

19:30 Uhr: Ankunft in Straßburg

20:00 Uhr: Gemeinsamer Abend in Straßburg

Programm

08:00 Uhr: Frühstück

09:00 Uhr: Historische Stadtführung durch die Altstadt Straßburgs

11:00 Uhr: Führung durch das EU-Parlament

12:30 Uhr: Gespräche mit Abgeordneten aus Baden-Württemberg zum Thema und Vorstellung des Positionspapiers

14:00 Uhr: Abschluss und Evaluation des Seminars

14:30 Uhr: Mittagspause

15:30 Uhr: Rückreise nach Stuttgart

17:30 Uhr: Ankunft in Stuttgart, Ende des Seminars


Anmeldung

geschlossen