Regionale Schülervernetzung

In Baden-Württemberg sind gesetzlich keine regionale Schülervertretungen (bsp. Kreis- oder Bezirksschülervertretung) wie in anderen Bundesländern vorgesehen. Dem Landesschülerbeirat ist es deshalb ein großes Anliegen, den Meinungsaustausch zwischen den Schulen und dem Landesschülerbeirat zu verbessern und Organe zu schaffen, die als Sprachrohr für die Interessen der Schülerinnen und Schüler fungieren können. Und genau hierum kümmert sich der Ausschuss für die Regionale Schülervernetzung: Er will zur regionalen Schülervernetzung motivieren, diese fördern und unterstützen.

In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Schüler an den unterschiedlichsten Orten selbst vernetzt und sog. regionale Schülervernetzungsgruppen gebildet:

Wenn auch ihr Lust habt, eine regionale Schülervernetzungsgruppe zu gründen oder nicht wisst, wer der Ansprechpartner für die regionale Schülervernetzung bei Euch vor Ort ist, hilft euch der Landesschülerbeirat gerne weiter (rsv@lsbr.de).