Bildungsmesse HORIZON in Freiburg

 

Berlin, 12.05.2016 – Kein Einser-Abi mit Sternchen? Der Papa kein Professor? Und schon fast mit der Schule fertig und noch immer keine Bürgerinitiative gegründet? Dann hab ich doch eh‘ keine Chance auf ein Stipendium! Solche und ähnliche Mythen sind in Deutschland weit verbreitet. Wie wenig der Notendurchschnitt allerdings mit der Chance auf ein Stipendium zu tun hat, erfährt man, sobald man sich die Programme einmal genauer anschaut. Doch auch hier ist die Hemmschwelle meist groß: Viele Programme, viele Förderwerke, woher soll man da wissen, was zu einem passt? Auf der renommierten Bildungsmesse HORIZON, die am 4./5. Juni bereits zum 7. Mal in Freiburg stattfinden wird, gibt es nun eine einmalige Gelegenheit, die man nicht verpassen sollte: In exklusiver Kooperation mit Stipendium Plus werden sich hier verschiedene Förderwerke auf einer gemeinsamen Fläche präsentieren – unabhängig von ihrem politischen oder weltanschaulichen Hintergrund.

 

Stipendium Plus ist ein Zusammenschluss der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Förderwerke, die jungen Begabten die Chance für finanzielle Förderung bieten. „Wir freuen uns sehr, dass Dank der Kooperation zwischen Stipendium Plus und der HORIZON, jungen Menschen die Möglichkeit geboten wird, die gesamte Vielfalt der deutschen Stipendienlandschaft kennenzulernen. Interessierte können sich in kurzer Zeit über die zahlreichen Förderwerke informieren und ihren persönlichen Weg finden“, so Dr. Lutz Viehweger, Stipendium-Plus-Koordinator der Konrad-Adenauer-Stiftung, die in Freiburg ebenfalls vor Ort sein wird. Neben den persönlichen Gesprächen an den Ständen wird es außerdem sowohl am Samstag als auch am Sonntag eine Gesprächsrunde geben, in der aktuelle Stipendiatinnen und Stipendiaten aus erster Hand vom Studienalltag und den Vorzügen eines Stipendiums berichten werden.

 

Und auch sonst hat die HORIZON in diesem Jahr wieder einiges zu bieten: Die speziell auf Abiturienten und Schüler der gymnasialen Oberstufe zugeschnittene Messe bietet Infos rund um die Themen Studium, Duales Studium, Ausbildung, Auslandsaufenthalte oder Freiwilligendienste. Die jungen Besucher können sich an über 80 Ständen von Universitäten, Unternehmen, Beratungs- und Vermittlungsinstitutionen in persönlichen Gesprächen beraten lassen. Zusätzlich findet sich in dem umfangreichen Rahmenprogramm ein breites Spektrum an Workshops, Vorträgen und Expertentalks. Gelegenheit genug also, um sich von veralteten Mythen zu verabschieden.

 

Die HORIZON Freiburg ist am 4. und 5. Juni 2016 in der Messe Freiburg zu Gast. Die Veranstaltung ist sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

 

Mehr Informationen und druckfähige Fotos rund um die HORIZON gibt es unter www.horizon-messe.de/presse.

 

HORIZON_4c_positiv300dpi

 

Über den Veranstalter:

Die SCOPE Messestrategie wurde am 1. Juni 2006 gegründet.

Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens besteht in der Konzeption, Planung und Durchführung von Bildungsmessen. Die HORIZON richtet sich gezielt an Menschen, die auf der Suche nach praxisorientierten Informationen rund um Themen der Studien- und Karriereplanung sind.

Das Messekonzept wird abgerundet durch ein Rahmenprogramm, das Themen wie Studienfinanzierung, Studiengebühren, Auslandsstudium/Auslandssemester, Bachelor- und Master-Abschlüsse sowie Zukunftsperspektiven für Akademiker aufgreift.

Veranstaltungstipp:

Wie geht’s weiter nach dem Abi?

Die Bildungsmesse HORIZON Freiburg gastiert an diesem Wochenende in der Messe Freiburg mit über 80 Ausstellern, die Schüler, Abiturienten, Studierende und junge Berufstätige über ihre Zukunftsperspektiven informieren.

Der Eintritt ist frei.

Highlights: Stipendien-Special / kostenlose Workshops & Bewerbungstrainings / Expertentalks zum Thema: Duales Studium / Studienfinanzierung / Wege ins Ausland / Studium-Interessentest

Ort: Europaplatz 1, Halle 4, 79108 Freiburg
Datum: 4./5. Juni (Samstag und Sonntag), 10 bis 16 Uhr

Mehr Informationen: http://horizon-messe.de/freiburg/

Veranstalter: SCOPE Messestrategie